Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
Mit der Anmeldung bietet der Teilnehmer dem Veranstalter den Abschluss des Teilnahmevertrages verbindlich an. Der Teilnahmevertrag wird für den Veranstalter verbindlich, wenn dieser dem Teilnehmer die Buchung bestätigt.

2. Teilnahmegebühren
Die Höhe der Teilnahmegebühr richtet sich gestaffelt nach dem nach dem Datum der Zahlung. Die Staffelung ist der Anmeldeseite auf der Internetpräsenz des Veranstalters zu entnehmen. Die Teilnahmegebühr ist auf das Konto 606 780 bei der Sparkasse Wuppertal  (BLZ  330 500 00) des Veranstalters zu entrichten.

3. Voraussetzungen der Teilnahme
a) Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.
b) Der Teilnehmer versichert, sich auf Inline-Skates verkehrssicher bewegen zu können. Zur Sicherheit der Teilnehmer ist die Teilnahme an der Veranstaltung nur mit Helm möglich, das Tragen einer kompletten Schutzausrüstung bestehend aus Hand-, Knie, Ellbogenschonern wird dringend empfohlen.
c) Die VEranstaltung findet mit der Ausnahme von Unwetter und höherer Gewalt bei jedem Wetter statt. Der Teilnehmer passt sich mit seiner Technik den entsprechenden Witterungsverhältnissen an.
d) Den Anweisungen des Veranstalters sowie seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung beeinträchtigen oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung auszusprechen.

4. Haftung
a) Der Veranstalter haftet weder für Schäden, die bei der Anfahrt/Abfahrt zur Veranstaltung auftreten, noch für Schäden während der Veranstaltung. Grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz von Seiten des Veranstalters sind von dieser Regelung ausgeschlossen.
b) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

5. Rücktritt des Teilnehmers
Der Teilnehmer kann den Vertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E­Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: RollEvent GmbH, Hauptstra0e 80e, 42349 Wuppertal oder per Email an info(ät)rollevent.de
Bei Rücktritt des Kunden werden 30 % der Anmeldegebühren bis 30 Tage, 50 % ab 29 Tage und ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100 % der Gebühren einbehalten. Ist der Teilnehmer ohne vorherige Ankündigung nicht zur Veranstaltung erscheinen, so wird der volle Betrag einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Eine Ummeldung auf eine andere Person ist bis 10 Tage vor Tourstart möglich.

6. Bilder der Veranstaltung
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen und Webseiten ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden dürfen.

 

Flaeming Rollevent - Anmeldung Newsletter

Unsere Partner:




Zum Seitenanfang